Infos zum Unterricht | Linz International School Auhof (LISA)

Infos zum Unterricht


Oft gestellte Fragen zum Unterricht:

teaching 3Mein Sohn/Tochter kann kein Englisch. Wie soll er/sie dem Unterricht folgen? 
Die meisten SchülerInnen können am Anfang kein/wenig Englisch. In der ersten Zeit wird bilingual (dt./engl.) unterrichtet. Durch das Prinzip der “Immersion” erlernen die SchülerInnen die englische Sprache natürlich und ohne Zwang. So werden englische Sprachfehler in den nicht-sprachlichen Gegenständen nicht negativ beurteilt (kein Punkteabzug etc.) und dadurch eine positive Einstellung zur Sprache gefördert. Erfahrungsgemäß verstehen die meisten SchülerInnen bereits nach wenigen Monaten alles was die LehrerInnen auf Englisch sagen, und es ist nicht mehr notwendig alles zu übersetzen.

Welche Lehrkräfte werden eingesetzt?
 Neben Lehrkräften mit englischer Sprachkompetenz unterstützen auch Assistenten (native speakers) den Unterricht.

Welche Voraussetzungen muss man haben, um die IB/ RP Prüfungen ablegen zu können?
 Positiver Abschluss der 8 Klassen AHS an unserer Schule. Für die österreichische Reifeprüfung ist der Deutsch als Muttersprache Kurs ab der 5. Klasse Voraussetzung! Für die IB Prüfungen müssen die IB Fächer entsprechend gewählt, besucht und positiv abgeschlossen werden!

Ist die L.I.S.A. eine reine Sprachenschule?
 Nein, die L.I.S.A. ist ein allgemeinbildendes Gymnasium. Da die Gegenstände auf Englisch unterrichtet werden (und neben Deutsch und Englisch auch eine 3. und 4. Sprache unterrichtet werden) ist jedoch ein Interesse sich mit Sprachen auseinanderzusetzen Voraussetzung. Die naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Fächer geben den SchülerInnen eine wichtige Möglichkeit die ihre erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden.

 

Teaching 1Wie sieht es mit Naturwissenschaftlichen Fächern aus?
 Mathematik und Naturwissenschaftliche Fächer werden in allen 8 Schulstufen unterrichtet. Schüler die ein Naturwissenschaftliches Interesse haben, können außerdem im Rahmen des IB Programms diese Fächer schwerpunktmäßig anwählen. Das Niveau und Umfang der naturwissenschaftlichen “higher level” IB Fächer übersteigt das Maturaniveau sogar.Wie werden die unterschiedlichen sprachlichen Fähigkeiten der SchülerInnen berücksichtigt? In der Unterstufe gibt es geteilte Gruppen für Deutsch und Englisch mit unterschiedlichen Niveaus (z.B. Deutsch als Fremdsprache, English advanced)

Wie unterscheidet sich die L.I.S.A. von anderen “international schools”?

  • Rechtlicher Status: Die L.I.S.A. ist ein Schulzweig des Europagymnasium Auhof. Sie ist im Gegensatz zu anderen internationalen Schulen öffentlich und nicht privat. Die Schulgebühren sind deshalb wesentlich geringer.
  • IB und RP werden parallel angeboten.
  • Lehrplan: Die Schüler der L.I.S.A. werden nach dem österreichischen Lehrplan unterrichtet, mit Ausnahme der IB Fächer. Hier kommt der IB-Lehrplan des jeweiligen Faches zu tragen. In vielen andere internationalen Schulen werden in der 7. und 8. Klasse nur die IB Fächer unterrichtet, in der L.I.S.A. werden alle Fächer des österreichischen Lehrplans unterrichtet.
  • Klassenaufteilung: Die IB Fächer werden in der L.I.S.A. als Kurssystem geführt (die Schüler der Klasse teilen sich auf und besuchen die gewählten IB Gegenstände). Alle anderen Gegenstände werden gemeinsam als Klasse besucht. Ein “abwählen” von einzelnen Gegenständen in der L.I.S.A. nicht möglich, es müssen alle Gegenstände belegt werden. Auch ist ein wiederholen von nur einzelnen Gegenständen (die negativ beurteilt wurden) nicht möglich.

Welche Sprachen werden angeboten?

  • Ab der 1. Klasse AHS: Deutsch, Englisch, Ziel ist es in allen Gegenständen auf English zu unterrichten.
  • Ab der 3. Klasse: Französisch verpflichtend (nur für L.I.S.A. Languages).
  • Ab der 5. Klasse: Wahlweise Spanisch, Italienisch, Latein
  • Ab der 7-8 Klasse im IB Programm: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch. Es besteht die Möglichkeit eine IB Prüfung der eigenen Muttersprache zu absolvieren, auch wenn die Schule keinen entsprechenden Sprachkurs anbietet (z.B. Kroatisch, Mandarin, Persisch etc.). Der Schüler erlernt den Stoff selber (in “IB speak”: “self-taught languages”), er/sie erhält Leselisten und Lehrplan.


Teaching 2Warum ist Mathematik speziell? 
Die Schüler werden ab der 6. Klasse auf IB und RP vorbereitet und sind in den letzten beiden Klassen getrennt voneinander im Unterricht. Dadurch ist eine gezielte Förderung in Kleingruppen möglich, je nach Wahl Matematik SL IB, HL IB (im Sommerkurs) oder Mathematik RP bzw. Vorbereitung auf beides.

Warum nimmt Bühnenspiel einen wichtigen Stellenwert in der L.I.S.A. ein?
 Bühnenspiel (“Drama”) ist ein verpflichtender Gegenstand in der Unterstufe. Es stärkt das Selbstbewußtsein der SchülerInnen und die Ausdrucksfähigkeit in der englischen Sprache. Es finden mehrmals im Jahr Vorführungen statt.